Rechnungslegungsgrundsätze einzelner Unternehmer

  • Dokument
  • Ähnliche Dokumente
  • Unsere juristischen Dienstleistungen
  • Verwandte Anweisungen
Dokument
  • Bedingungen zum Dokument
  • Deine Daten

Keine Parameter für dieses Dokument

GENEHMIGT
Im Auftrag eines einzelnen Unternehmers
Vollständiger Name eines einzelnen Unternehmers aus Datum des Vertragsschlusses

 

POSITION
zu Rechnungslegungsgrundsätzen bei Unbekannt Jahri 

 

1. Allgemeine Bestimmungen.

 

1.1. Ein einzelner Unternehmer im Berichtsjahr gemäß Absatz 1 der Kunst. 291 der Abgabenordnung der Republik Belarus (im Folgenden: Abgabenordnung) führt Aufzeichnungen im Verzeichnis der Einnahmen und Ausgaben von Organisationen und einzelnen Unternehmern, die das vereinfachte Steuersystem (im Folgenden: USN) anwenden.

1.2. Gemäß der geltenden Gesetzgebung ist ein einzelner Unternehmer von der Rechnungslegung befreit.

1.3. Die Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden können sich im Berichtsjahr nicht ändern. Änderungen und Ergänzungen der Rechnungslegungsgrundsätze sind nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zulässig.

1.4. Wenn sich die aktuellen Rechtsvorschriften im Berichtsjahr ändern, ändern sich die Rechnungslegungsgrundsätze automatisch. Entsprechende Änderungen im Rechnungslegungsverfahren für einzelne Geschäftsvorfälle und steuerliche Objekte werden auf Anordnung eines einzelnen Unternehmers vorgenommen.

 

2. Organisatorischer und technischer Aspekt.

 

2.1. Ein einzelner Unternehmer wendet das vereinfachte Steuersystem an mit Zahlungohne Bezahlung Mehrwertsteuer (im Folgenden: Mehrwertsteuer). In Übereinstimmung mit Art. 289 Tax Code ist der Steuersatz für das vereinfachte Steuersystem Unbekannti% des Bruttoerlöses eines einzelnen Unternehmers.

2.2. In Übereinstimmung mit Art. 108, 290 Tax Code, die Steuerperiode für Steuern nach dem vereinfachten Steuersystem und Mehrwertsteuer ist ein Kalenderjahr. In Übereinstimmung mit der Gesetzgebung wählte ein einzelner Unternehmer einen Kalender МесяцNachbarschaft als Berichtszeitraumi für Steuern nach vereinfachtem Steuersystem und Mehrwertsteuer.

2.2. Die Steuerbuchhaltung sowie die Bilanzierung von Einnahmen und Ausgaben erfolgt auf die von einem einzelnen Unternehmer vorgeschriebene Weise.

2.3. Die Steuerbemessungsgrundlage der Steuer im Rahmen des vereinfachten Systems wird auf der Grundlage der Bruttoeinnahmen ermittelt, definiert als die Höhe der Einnahmen, die ein einzelner Unternehmer im Berichtszeitraum aus dem Verkauf von Waren (Werken, Dienstleistungen), Eigentumsrechten und Nichteinnahmen erzielt hat. Betriebsergebnis.

2.4. Der Erlös aus dem Verkauf von Waren (Arbeiten, Dienstleistungen), Eigentumsrechten wird von einem einzelnen Unternehmer als Zahlung für die versendeten Waren, geleistete Arbeit, erbrachte Dienstleistungen, übertragene Eigentumsrechte (Zahlungsprinzip) ausgewiesen. Das Datum der Reflexion des Erlöses aus dem Verkauf von Waren (Werken, Dienstleistungen), Eigentumsrechten, für die die Zahlung vor dem Versanddatum eingegangen ist (Vorauszahlung, Vorauszahlung, Anzahlung), gemäß Artikel 5 Absatz 288. XNUMX der Abgabenordnung erkennt das Datum des Versands von Waren (Ausführung von Arbeiten, Erbringung von Dienstleistungen), Übertragung von Eigentumsrechten an.

2.5. Primäre Buchhaltungsunterlagen werden in der Form erstellt, die in der Gesetzgebung als obligatorisch für die Verwendung festgelegt ist. Die Registrierung von Geschäftsvorfällen, für die die obligatorischen Formulare der primären Buchhaltungsunterlagen nicht vorgesehen sind, erfolgt gemäß den von einem einzelnen Unternehmer entwickelten Dokumentenformen.

2.6. Die Bilanzierung und Verwendung strenger Meldeformulare erfolgt in Übereinstimmung mit dem Gesetz.

 

Einzelunternehmer ________________________        Ivanov A.V.

 

Ähnliche Dokumente
Unsere juristischen Dienstleistungen
Verwandte Anweisungen
  • Eröffnung eines Einzelunternehmens in Belarus

    Eröffnung eines Einzelunternehmers in der Republik Belarus. Schnelle und qualitativ hochwertige Unterstützung beim Start des individuellen Unternehmertums. Kompetente Beratung. Alle Fragen 📞: +375 (33) 681-89-35.